Zum Inhalt springen

Datenschutzbestimmungen

Swissexpo

Veranstaltung:                                                    Swiss Expo (die “Veranstaltung”)

Website/Webseite der Veranstaltung:           https://swiss-expo.com/ (die “Website”)

Virtuelle Plattform der Veranstaltung:            N/A (die “Plattform”)

Betreiber der Plattform (falls zutreffend):      N/A (der “Dienstleister”)

Die Website wurde von der ASSOCIATION SWISS EXPO GENEVE (ASEG) mit Sitz in der Schweiz, Route François-Peyrot 30, c/o Palexpo SA, 1218 Le Grand-Saconnex, (nachstehend: ASEG) erstellt und veröffentlicht. Durch die Verwendung von Begriffen wie “wir”, “unser” und alle anderen Ausdrücke oder Bezeichnungen, die denselben Ansatz widerspiegeln, wird im Rahmen der in diesem Dokument enthaltenen Bestimmungen auch auf ASEG in angemessenem Umfang Bezug genommen.

Wenn die Organisation der Veranstaltung eine spezifische Ressource wie die Plattform einbezieht, weist ASEG darauf hin, dass diese vom Dienstleister im Rahmen eines Leistungsvertrags zwischen ASEG und dem Dienstleister gehostet wird. Zu allen nützlichen Zwecken sind die relevanten Informationen zum Datenschutz auf der Ebene des Dienstleisters hier zugänglich.

Wenn eine der Ausgaben der Veranstaltung, gegebenenfalls generell, keine Plattform enthält, können alle Bestimmungen, die sich im Rahmen der vorliegenden Vereinbarung auf die Plattform beziehen würden, ignoriert werden.

Wir verpflichten uns, Ihre personenbezogenen Daten verantwortungsvoll zu behandeln, wenn wir direkt handeln und auch, wenn wir über den Dienstleister tätig werden. Folglich erachten wir es als selbstverständlich, den gesetzlichen Anforderungen des schweizerischen Bundesgesetzes über den Datenschutz (DSG), der Verordnung zum Bundesgesetz über den Datenschutz (VDSG), des Telekommunikationsgesetzes (FMG) und anderen Bestimmungen des schweizerischen Datenschutzrechts zu genügen. Darüber hinaus werden wir auch die Bestimmungen der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) einhalten, insoweit diese für uns anwendbar sind.

Im Folgenden möchten wir Sie darüber informieren, wie wir Ihre personenbezogenen Daten behandeln.

Für den Fall, dass ein Nutzer eine der folgenden Handlungen für sich selbst und/oder für Dritte vornimmt, gehen wir davon aus, dass der Nutzer auf einer autorisierten Grundlage handelt, insbesondere für die Übermittlung von personenbezogenen Daten über Dritte zum Zwecke der Verarbeitung gemäß den nachfolgenden Bestimmungen.

Falls einer der oben genannten Dritten noch keine vollständige Zustimmung zu den relevanten Elementen im Zusammenhang mit den ihn betreffenden persönlichen Daten erteilt hat, bestätigt jeder dieser betroffenen Dritten, wenn er selbst einen der unten genannten Schritte unternimmt und/oder den entsprechenden Prozess fortsetzt, die Annahme, dass ASEG die Verarbeitung der zugrunde liegenden persönlichen Daten rechtmäßig fortsetzen kann.

Umfang und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Verwendung personenbezogener Daten

Beim Besuch der Website

Wenn Sie die Website besuchen, speichern unsere Server vorübergehend jeden Zugriff in einer Protokolldatei.

Die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten erfolgen im Allgemeinen anonymisiert ohne Personenbezug zum Zweck, die Nutzung der Website zu ermöglichen (Verbindungsaufbau), die Systemsicherheit und -stabilität dauerhaft zu gewährleisten und das Internetangebot zu optimieren sowie zu internen statistischen Zwecken. Die vorher erwähnten Informationen werden nicht mit personenbezogenen Daten verknüpft oder mit solchen gespeichert.

Nur im Falle eines Angriffes auf die Netzinfrastruktur der Website, oder bei einem Verdacht auf eine andere unerlaubte oder missbräuchliche Website-Nutzung, wird die IP-Adresse zur Aufklärung und Abwehr ausgewertet und gegebenenfalls im Rahmen eines Strafverfahrens zur Identifikation und zum zivil- und strafrechtlichen Vorgehen gegen die betreffenden Nutzer verwendet.

Ausführlichere Informationen zu den Protokolldateien finden Sie im Abschnitt Tracking-Tools weiter unten.

Bei der Erstellung eines Kontos auf der Plattform

Wenn Sie ein Konto auf der Plattform einrichten, stehen Ihnen eine Reihe von Online-Diensten oder Funktionen zur Verfügung, um Ihre Erfahrung zu verbessern, und Sie können Inhalte konsumieren, die mit Ihren Interessen, der Veranstaltung, ihren Partnern, Sponsoren und Ausstellern in Zusammenhang stehen. Damit die Plattform ordnungsgemäß funktioniert, müssen die Daten im Anmeldeformular für die Veranstaltung (auf der Plattform), die mit dem Vermerk “erforderlich” (oder einem ähnlichen Vermerk) gekennzeichnet sind, vom Nutzer ausgefüllt werden.

Diese über die Plattform übermittelten Daten ermöglichen es ASEG und dem Auftragnehmer, den Inhalt, auf den Sie über die Plattform zugreifen können, und die mit der Veranstaltung verbundenen Kommunikationsmittel entsprechend Ihren ermittelten Interessen anzupassen. Diese Daten können auch zur Kontaktaufnahme und zum Networking mit anderen auf der Plattform registrierten Teilnehmern verwendet werden.

Schließlich werden diese Daten auch für Berichtszwecke, Statistiken und zur Messung des Engagements der Nutzer der Plattform verwendet.

Weitere Informationen hierzu finden Sie im Abschnitt Daten aus der Interaktion mit den Nutzern.

Bei der Vorlage Ihres Ausweises (Scannen) an einem Zugangspunkt

Wenn Ihr Zugangsausweis vorgezeigt wird, wissen wir, wo dieser physisch vorgezeigt wird (Eingangstür, Stand, Restaurant usw.). Die diesbezüglichen Daten sind Teil der Verhaltensdaten, auf die im Abschnitt Bei der Erstellung eines Kontos auf der Plattform Bezug genommen wird.

Bei der Anmeldung zu Newslettern, der Verwendung von Kontaktformularen, der Teilnahme an einem Wettbewerb im Rahmen der Veranstaltung oder ähnlichen Schritten auf der Ebene der Plattform

Um den einen oder anderen Newsletter zu erhalten oder mittels Formulars mit uns in Kontakt zu treten, ist die wahrheitsgemäße Eingabe einiger oder aller der folgenden personenbezogenen Daten erforderlich:

  • E-Mail-Adresse
  • Anrede
  • Vorname
  • Name
  • Adresse (einschließlich PLZ, Ort, Land)
  • Telefon
  • Sprache
  • Interessenschwerpunkte

Wir benötigen diese Angaben, um Ihre Anfrage zu bearbeiten, Ihnen die entsprechenden Newsletter zu senden und/oder die Daten für Marketingzwecke in Übereinstimmung mit den unten genannten Elementen zu verwenden.

Beim Erwerb von Online-Ticket(s)

Folgende Daten sind erforderlich:

  • E-Mail-Adresse
  • Anrede
  • Vorname
  • Name
  • Adresse (einschließlich PLZ, Ort, Land)
  • Telefon
  • Geburtsdatum
  • Zahlungsdaten (Kreditkarteninformationen oder andere akzeptierte Zahlungsmittel)
  • Interessenschwerpunkte

Wir benötigen diese Angaben, um Ihre Bestellung zu bearbeiten. Darüber hinaus können wir einen Teil dieser Daten zu Marketingzwecken in Übereinstimmung mit den unten genannten Elementen verwenden.

Bei der Verwendung einer Medienakkreditierung

Folgende Daten sind erforderlich:

  • E-Mail-Adresse
  • Anrede
  • Vorname
  • Name
  • Funktion
  • Unternehmen und Geschäftsbereich des Nutzers
  • Medientyp / Reichweite / Periodizität
  • Adresse (einschließlich PLZ, Ort, Land)
  • Telefon
  • Pressekarte und Nummer der Karte
  • Interessenschwerpunkte

Wir benötigen diese Angaben, um Ihre Tätigkeit als Vertreter einer medienaffinen Einrichtung zu legitimieren, damit wir Ihnen einen speziellen Zugang zur Veranstaltung gewähren können.

Die Daten, die Sie uns in diesem Zusammenhang übermitteln, werden auch dazu verwendet, Ihnen Zugang zu bestimmten Inhalten der Website oder der Plattform zu verschaffen, die unserer Erfahrung nach für Sie bei der Erfüllung Ihrer Aufgaben im Zusammenhang mit Ihrer Tätigkeit im Medienbereich von Nutzen sein könnten.

Bei der Anmeldung zur Veranstaltung als Aussteller/Fachbesucher

Folgende Daten sind erforderlich:

  • E-Mail-Adresse
  • Anrede
  • Vorname
  • Name
  • Titel / Funktion
  • Unternehmen und Geschäftsbereich des Nutzers
  • Adresse (einschließlich PLZ, Ort, Land)
  • Land
  • Telefon
  • Sprache
  • Interessenschwerpunkte

Wir benötigen diese Angaben, um mit Ihnen in Geschäftsbeziehung treten zu können. Darüber hinaus können wir diese Informationen zu Marketingzwecken in Übereinstimmung mit den unten genannten Punkten verwenden.

Weitergabe von Daten an Dritte

Indem Sie unsere Datenschutzbestimmungen akzeptieren, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre persönlichen Daten weitergeben.

Wir geben Ihre Daten auch weiter, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind oder soweit dies zur Durchsetzung unserer Rechte erforderlich ist. Wir übermitteln Ihre Daten auch an mit uns verbundene Unternehmen.

Darüber hinaus geben wir personenbezogene Daten von Nutzern an Dritte weiter, soweit dies im Rahmen der Nutzung der Website sowie der Beantwortung von Fragen, Bearbeitung von Anfragen oder zur allfälligen Erbringung von vom Nutzer angeforderten Dienstleistungen erforderlich ist. Die Nutzung der hierzu weitergegebenen Daten durch Dritte ist streng auf die oben genannten Zwecke beschränkt, vorbehaltlich der nachfolgenden Elemente in Verbindung mit der Nutzung zu Marketingzwecken.

Nutzung zu Marketingzwecken

Daten aus der Interaktion mit den Nutzern

Die Veranstaltung ist darauf ausgerichtet, ein Ort des Austauschs zwischen Ausstellern und Besuchern zu sein, d. h. ein Treffpunkt für Wirtschaftsakteure, die kommerzielle Leistungen im Hinblick auf die Interessen der Teilnehmer anbieten. In diesem Zusammenhang können bestimmte persönliche Daten (Name, Vorname und/oder Interessen) eingesehen oder an andere Benutzer (Aussteller, Sponsoren, Partner oder Besucher), die auf der Plattform angemeldet sind, zu Zwecken des Networking (Herstellung von Kontakten oder Interaktionen und im Rahmen von Videokonferenzen, Webinaren oder anderen Sitzungen, die Inhalte auf der Plattform verbreiten), Marketing und/oder kommerzieller Projekte in Verbindung mit der Veranstaltung weitergegeben werden. ASEG kann auch als Vermittler fungieren, um Inhalte im Namen eines der Nutzer zu verbreiten, insbesondere auf der Grundlage der Interessen, die für jeden der Nutzer ermittelt wurden.

Newsletters und andere Marketingkampagnen

Mit Ihrer Anmeldung zu jedem Newsletter erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass wir Ihre E-Mail-Adresse und personenbezogenen Daten für Marketingkampagnen wie beispielsweise die Zustellung von Newslettern zu der Veranstaltung, Einladungen zu Events im Rahmen der Veranstaltung, kommerzielle Vorschläge der Partner von ASEG und Zufriedenheitsumfragen benutzen. Sie können sich jederzeit von allen Marketingkampagnen abmelden. Die Kontaktangaben finden Sie weiter unten unter Kontakte. Zudem finden Sie jeweils in allen Newsletter-E-Mails einen Abmeldelink.

Ferner sind wir berechtigt, Dritte mit der technischen Abwicklung von Marketingkampagnen zu beauftragen und haben demzufolge das Recht, dritten Parteien Ihre personenbezogenen Daten zu diesem Zweck zur Verfügung zu stellen.

Grundsätzlich erheben wir mit jedem versendeten Newsletter Informationen über die verwendete Adressdatei, den Zweck und die Anzahl der versendeten Newsletter. In diesem Zusammenhang können wir feststellen, welche Adressen den Newsletter noch nicht erhalten haben, an welche Adresse der Newsletter gesendet wurde und bei welchen Adressen der Versand fehlgeschlagen ist. Wir werden auch über Informationen zur Öffnungsrate verfügen, einschließlich der Information, welche Adressen jeden Newsletter geöffnet und auf die verschiedenen Links geklickt und/oder einen Kauf getätigt haben (Tracking-Pixel). Wir verfügen auch über Informationen über Adressen, die sich vom Newsletter abgemeldet haben. Wir verwenden diese Daten zu statistischen Zwecken und zur Optimierung jedes Newsletters, insbesondere in Bezug auf Inhalt und Aufbau.

Übermittlung personenbezogener Daten ins Ausland

ASEG ist berechtigt, Ihre Daten ganz oder teilweise an Dienstleister, die sich in der Schweiz und/oder im Ausland befinden können, weiterzugeben, sofern dies im Zusammenhang mit der Bearbeitung Ihrer Anfragen, der Erbringung von Dienstleistungen und Marketingkampagnen erforderlich ist. Diese Dienstleister sind verpflichtet, die Privatsphäre der Nutzer in gleicher Weise zu respektieren wie wir selbst.

Recht auf Auskunft, Löschung und Berichtigung

Sie können jederzeit Auskunft über Ihre persönlichen Daten verlangen, die von ASEG verarbeitet werden. Auskunftsbegehren müssen schriftlich und mit allen Identifikationsmitteln eingereicht werden, die es ermöglichen, Sie zu identifizieren (Identitätsnachweis). Außerdem haben Sie das Recht, jederzeit die Löschung oder Berichtigung Ihrer bei uns verarbeiteten Daten zu verlangen, vorbehaltlich der Erfordernisse, die anwendbar sind und den geltenden Datenschutzbestimmungen entsprechen (siehe unten).

Jede Anfrage in diesem Zusammenhang kann per E-Mail an dpo@palexpo.ch gestellt werden. Weitere Kontaktmöglichkeiten finden Sie im Abschnitt Kontakt.

Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang, dass bestimmte Daten gemäß Gesetz für eine bestimmte Zeit aufbewahrt werden müssen. Solche Daten müssen daher bis zum Ablauf dieser Fristen bei uns gespeichert bleiben. Wir treffen jedoch angemessene Vorkehrungen, um sicherzustellen, dass diese Daten nur so lange aufbewahrt werden, wie es den geltenden gesetzlichen Vorschriften entspricht.

Hinweise für Kinder und Eltern

Die Veranstaltung-Website richtet sich an einen erwachsenen Nutzer. Minderjährigen, insbesondere Kindern unter 16 Jahren, ist es untersagt, uns ihre persönlichen Daten zu übermitteln oder sich für eine Dienstleistung anzumelden. Wenn wir feststellen, dass uns solche Daten unter Verstoß gegen das Vorgenannte übermittelt wurden, werden sie in unserer Datenbank inaktiviert. Die Eltern (oder gesetzlichen Vertreter) jedes betroffenen Minderjährigen können sich grundsätzlich mit uns in Verbindung setzen und entsprechende Berichtigungen verlangen. In diesem Zusammenhang und zu diesem Zweck benötigen wir die Kopie eines offiziellen Dokuments, das bestätigt, dass die Person, die uns kontaktiert, über ausreichende Befugnisse verfügt, um so vorzugehen.

Datensicherheit

Wir nutzen technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, die uns insbesondere geeignet erscheinen, Ihre Daten vor Manipulation, teilweisem oder vollständigem Verlust und unberechtigtem Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend angepasst.

Wir nehmen auch unseren eigenen Datenschutz sehr ernst, d.h. innerhalb von ASEG und den mit uns verbundenen Einrichtungen. Unsere Mitarbeiter und die Dienstleister, die wir mit der Ausführung bestimmter Aufgaben betrauen, sind in besonderem Maße zur Vertraulichkeit und zur Einhaltung der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen verpflichtet. Darüber hinaus wird der Zugang zu persönlichen Daten nur im erforderlichen Umfang gewährt.

Cookies

Cookies helfen unter anderem dabei, Ihren Besuch auf der Veranstaltungs-Website einfacher, angenehmer und nützlicher zu gestalten. Cookies sind Informationsdateien, die Ihr Internetbrowser automatisch im Speicher Ihres Endgeräts (Computer oder Smartphone) ablegt, wenn Sie die Website besuchen.

Cookies beschädigen weder den Speicher Ihres Endgeräts noch übermitteln uns Ihre persönlichen Daten, die sich dort befinden könnten.

Wir verwenden Cookies zum Beispiel, um Sie als registrierten Nutzer zu erkennen, ohne dass Sie sich jedes Mal erneut anmelden müssen. Diese Nutzung bedeutet in diesem Fall nicht, dass wir neue personenbezogene Daten über Sie als eingeloggter Benutzer erhalten.

Einige der Internetbrowser akzeptieren Cookies automatisch. Grundsätzlich können Sie Ihren Browser so einstellen, dass keine Cookies auf Ihrem Endgerät abgelegt werden oder dass Sie eine Warnmeldung erhalten, wenn ein neues Cookie im Rahmen Ihres Surfens vorkommt. Nähere Informationen dazu finden Sie in den Einstellungsoptionen Ihres Browsers.

Die Deaktivierung aller oder einiger der von uns angebotenen Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen der Website und/oder der Plattform nutzen können.

Tracking-Tools

Die Website enthält Funktionen von Google Analytics, einem Webanalysedienst, der von Google Inc. (www.google.com) zur Verfügung gestellt wird. Die mithilfe von Cookies gesammelten Daten, die mit der letztgenannten Website in Verbindung stehen, werden über Google Analytics verarbeitet und in der Regel 14 Monate lang aufbewahrt. Google Analytics verwendet Methoden, die eine Analyse der Nutzung der Website ermöglichen, wie z. B. die Cookies, auf die im Abschnitt Cookies verwiesen wird. Die Informationen über die Nutzung der Website werden in der Regel an Server unter der Kontrolle von Google Inc. in den USA weitergeleitet und dort gespeichert. Bei aktivierter IP-Anonymisierung auf der Website wird die IP-Adresse vor der Übertragung an die Server von Google Inc. in den USA um die IP-Adresse gekürzt, die sich auf eine Adresse in der Schweiz und/oder in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder in einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum bezieht. Auch die Übermittlung der vollständigen IP-Adresse kann in einigen Fällen erfolgen. Die im Rahmen von Google Analytics übermittelte anonymisierte IP-Adresse wird nach unseren Informationen nicht mit anderen Daten zusammengeführt, die der Google Inc. im Zusammenhang mit einem potenziell betroffenen Nutzer vorliegen.

Nachfolgend zu Ihrer Information die im Rahmen der vorgenannten Sammlung gespeicherten Daten:

  • Die IP-Adresse des für den Zugriff verwendeten Endgeräts
  • Das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs
  • Der Namen und die URL der abgerufenen Daten
  • Die Website, von der aus auf unsere Domain zugegriffen wird
  • Das Betriebssystem Ihres Computers und den Browser, den Sie verwenden
  • Das Land, aus dem der Zugriff auf die Website erfolgt
  • Der Name Ihres Internetanbieters

Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website zu analysieren, um Berichte über die Aktivitäten auf der Website zu erstellen und um andere Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Nutzung der Websites zu Zwecken der Marktforschung und der bedarfsgerechten Gestaltung der Websites zu erbringen.

Jeder Nutzer kann die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf seine Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. seiner IP-Adresse) an Google Inc. sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google Inc. verhindern, indem er unter anderem das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterlädt und installiert:

http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=fr

Grundsätzlich kann jeder Nutzer als Alternative zum oben genannten Browser-Plugin auch durch einen Klick auf das Banner am Ende der Seite die Erfassung und weitere Verarbeitung durch Google Analytics verhindern. Dies hat zur Folge, dass ein Opt-Out-Cookie auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert wird. Wenn der Nutzer die Löschung der Cookies vornimmt (allgemein und/oder speziell für diesen bestimmten Kontext), muss der Nutzer erneut auf dieses Banner am Ende der Seite klicken, um ein Opt-out-Cookie einzurichten.

Social Media-Funktionen

Links auf unsere Social Media-Präsenz

Wir haben auf der Website Links zu unseren Social-Media-Profilen eingebunden, insbesondere zu den folgenden sozialen Netzwerken:

  • Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA,
  • Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025, USA
  • Pinterest, Inc., 808 Brannan St, San Francisco, CA 94103, USA,
  • Twitter Inc.,1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA
  • LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Ireland
  • Snap Inc., 63 Market Street, Venice, CA 90291, USA
  • YouTube, ein von Google Inc. betriebener Dienst

Bestimmte Inhalte (Texte und Fotos, Pseudonym des Nutzers), die in den sozialen Netzwerken im Zusammenhang mit der Veranstaltung veröffentlicht werden, können übernommen werden, um sie auf der Website und/oder in einem der oben genannten sozialen Medien anzuzeigen.

Sie sind mit dem sozialen Netzwerk verbunden, das Sie auswählen, indem Sie auf eines der Symbole klicken, die für den Zugriff auf die sozialen Netzwerke, die Sie interessieren, angeboten werden. Der tatsächliche Zugriff setzt jedoch die Verbindung mit Ihrem entsprechenden Benutzerkonto voraus (vorher oder im Rahmen dieses Prozesses).

Dabei wird eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Server des jeweiligen sozialen Netzwerks hergestellt. Das jeweilige soziale Netzwerk erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Website besucht und den Link aufgerufen haben. Wenn Sie einen Link zu einer Website aufrufen, während Sie in Ihr Benutzerkonto bei dem jeweiligen sozialen Netzwerk eingeloggt sind, können nach unseren Erkenntnissen die Inhalte dieser Website mit Ihrem Profil bei dem jeweiligen sozialen Netzwerk verknüpft werden, d.h. das jeweilige soziale Netzwerk kann Ihren Besuch auf unserer Website mit Ihrem Benutzerkonto bei dem jeweiligen sozialen Netzwerk in Verbindung bringen. Wenn Sie dies verhindern wollen, müssten Sie sich nach unserem Kenntnisstand aus Ihrem Benutzerkonto bei dem jeweiligen sozialen Netzwerk ausloggen, bevor Sie einem der entsprechenden Links folgen. Nach unseren Erkenntnissen erfolgt eine Verlinkung auf der Ebene des jeweiligen sozialen Netzwerks in jedem Fall, wenn Sie sich über den entsprechenden Link bei dem jeweiligen sozialen Netzwerk anmelden.

Kontakt

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz auf unserer Website haben, eine Auskunft wünschen oder die Löschung Ihrer Daten erwirken möchten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung, indem Sie ein E-Mail an dpo@palexpo.ch senden.

Briefliche Anfragen richten Sie bitte an folgende Adresse:

ASSOCIATION SWISS EXPO GENÈVE
Data Protection Office (dpo)
c/o Palexpo SA
Case postale 112
1218 Le Grand-Saconnex

In jedem Fall sind wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns bei dieser Gelegenheit die Belege vorlegen, die wir je nach der von Ihnen gestellten Anfrage benötigen werden.

Wenn möglich, bevorzugen ASEG und alle in der vorliegenden Datenschutzpolitik erwähnten Akteure den Austausch per E-Mail. Wir bitten Sie daher, bei der Kontaktaufnahme mit uns eine E-Mail-Adresse anzugeben, die Sie regelmäßig verwenden und die für Sie unter dem Gesichtspunkt der Vertraulichkeit akzeptabel ist. Sofern Sie uns nichts anderes mitteilen, gehen wir davon aus, dass die Adresse, die Sie verwenden würden, um mit uns auf diesem Weg in Kontakt zu treten, für Sie nach diesen Kriterien akzeptabel ist. Obwohl wir die Vertraulichkeit und Sicherheit des Austauschs per E-Mail nicht garantieren können, empfehlen wir diesen Kommunikationsweg und bitten Sie, uns mitzuteilen, ob dies für Sie anders ist.

Einwilligungen und Genehmigungen

Durch die Annahme unserer Datenschutzbestimmungen erklären Sie Ihr Einverständnis und erteilen uns Ihre Genehmigung gemäß dem anwendbaren Inhalt des obenstehenden Textes. Zur Klarstellung: Ihr Einverständnis und die Genehmigungen beziehen sich insbesondere auf das eine und/oder andere der im Folgenden angeführten Elemente (je nach Kontext, in dem die Daten verarbeitet werden), wobei darauf hingewiesen wird, dass Sie alle oder einen Teil Ihrer Einwilligungen jederzeit widerrufen können. Ihre Einwilligung kann je nach Fall bedeuten, dass Sie damit einverstanden sind, dass ASEG, gegebenenfalls mit Unterstützung Dritter:

  • Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um die Leistungen oder Dienste zu erbringen oder bereitzustellen, die Sie von ASEG und/oder einem mit ihr verbundenen Unternehmen anfordern;
  • Sie regelmäßig per E-Mail Informationen über ASEG und die Veranstaltung und/oder Einladungen zu mit ASEG in Verbindung stehenden Ereignissen zusendet;
  • Cookies sammelt, um damit Nutzungsdaten für Marketingzwecke zu erheben, zu speichern und zu nutzen;
  • Sie, gegebenenfalls durch personalisierte Werbung vorschlagen, einschliesslich insbesondere Einladungen, Zufriedenheitsumfragen, und/oder besondere Angebote und Dienste, und dies bei Bedarf auf der Grundlage zusätzlicher Daten, die einer spezifischen Analyse zu unterziehen sind.

Im Falle einer teilweisen oder vollständigen Übersetzung des Inhalts dieser Datenschutzrichtlinie (unabhängig von der Quelle dieser Übersetzung) ist allein die französische Version maßgeblich.

Gerichtsstand: Gerichte der Republik und des Kantons Genf.